Open/Close Menu

Lichthof Theater

WE PRESENT #10: MORALES, AFFOLTER, COINTREAU ON ICE

Junge Hamburger Performance

 

WE PRESENT #10 setzt sich mit Geschlechterrollen auseinander. In drei Performances von Hamburger Nachwuchskünstler*innen geht es darum, wie sich mit feministischen Selbstermächtigungsgesten, der Entlarvung von Sexarbeit-Klischees und der Vermittlung queerer Lebensrealitäten Rollenmuster auflösen.

 

Yolanda Morales fragt in ihrer Choreografie PFH, PFH, PFH..., wie Frauen* durch die Praxis des Gehens, der Angst vor Übergriffen im öffentlichen Raum entkommen. Sie entwickelt eine selbstermächtigte Zukunftsvision der körperlichen Erfahrung von Gewalt-Situationen.

 

In HURENSCHNACK fischt Michelle Affolter auf Basis dokumentarischer Texte im Ozean der Sexarbeit-Klischees nach haltbaren Perspektiven. Ausgehend von der glitzernden Oberfläche der Reeperbahn treten Wassernixen mit einer feministischen pornfilm-Kampagne gegen den Octopussy Alice Schwarzer an. Der Tauchgang schließt durch den Auftritt der Sexarbeiterin Josefa Nereus in orgiastischen Höhen ab.

 

COINTREAU ON ICE kapern die Bühne mit einer experimentellen Drag-Show. Zwischen Wannabevogueing und Politischer Rede stellen sie heteronormative Vorstellungen von Geschlechterrollen in Frage.
2015 wurde Cointreau On Ice aus dem Bedürfnis heraus gegründet, in kollektiver Arbeitsweise einer Öffentlichkeit queere Lebensrealitäten zu vermitteln.

 

Gefördert durch: Claussen Simon Stiftung

 

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /  Ab 22:00 Uhr: BERGFEST im LICHTHOF Theater  / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

 

Foto (c) COINTREAU ON ICE, Daniel Domolky, Tillmann Engel

Zurück

 
© 2018 LICHTHOF Theater Hamburg