Open/Close Menu

Genbu Arts

Robinson Crusoe

Nach Daniel Defoe

Robinson sitzt seit zwei Jahren fest. Sein Schiff ist gekentert, er hat überlebt. Um ihn herum nur entenartige Vögel. Anders als in Daniel Defoes Roman strandet dieser Robinson nicht in der Karibik, sondern weiter im Norden. Was ihm einst die blühende Dschungelwelt sein sollte ist hier bloß ein karges Stück Insel. Seine einzige Begleiterin: Die zermürbende Einsamkeit.


Was verändert sich, wenn man sich selber unausweichlich gegenüber steht? Wie äußert sich absolute räumliche Festlegung körperlich und seelisch? Was macht die eigene Abwesenheit mit den Zurückgebliebenen? Die Adaption von Defoes weltberühmter Romanvorlage erzählt von dem erbitterten Kampf mit der Einsamkeit, dem Vergessenwerden und dem wahrhaftigen Wunsch nach Befreiung.


Genbu Arts versteht sich als Kreativschmiede. Die Gruppe junger Theatermacher formierte sich als interdisziplinär und vielseitig arbeitendes Kollektiv und produziert seitdem Theater, Musikvideos und Fotografie in Hamburg.

www.genbuarts.de

 

In diesem Interview erfahren Sie mehr zu der Gruppe Genbu Arts und der Entstehung von Robinson Crusoe: "Ein Mensch von heute" 

 

Mit Christoph Plöhn, India Roth, Dominique Marino und Sebastian Brühl


Regie: Sebastian Brühl

 Bühne: Dominique Marino, Christoph Plöhn Kostüm: Dominique Marino
Licht: Sönke C. Herm
Produktionsleitung: Genbu Arts

Zurück

 
© 2016 LICHTHOF THEATER Hamburg