Open/Close Menu

Swaantje Gieskes

Oscilación / Elastico

 

Im Alltäglichen, in den Produkten, die eine Gesellschaft hervorbringt, in ihrem Umgang mit ihnen, findet sich der Zeitgeist einer Generation. Werkstoffe, die in der Dunkelheit unserer Wahrnehmung mit uns koexistieren. Gummi ist aus unserer Gesellschaft nicht wegzudenken. Es ist elastisch, kann schwingen und klingen, sich dehnen, reißen, vibrieren, schlackern. Gummi passt sich an, dehnt sich aus und schnalzt zurück.

 

Nach dem Stoff Beton widmet sich die Tänzerin Swaantje Gieskes im zweiten Teil ihrer Trilogie nun dem Stoff Gummi. Sie stellt sich der Herausforderung, ihren Tanz in Konstellation zu einem Material zu entwickeln, das sich durch seine Allgegenwärtigkeit oft der Wahrnehmung der Masse entzieht. Flamenco wird mit einem Material konfrontiert, das auf den ersten Blick keine Gemeinsamkeit bietet. So prallen Welten aufeinander, die sich abstoßen, miteinander ringen und sich gegenseitig entdecken.

 

Konzept, Choreographie und Tanz: Swaantje Gieskes
Musik und Bühne: Raphaela Andrade
Künstlerische Beratung: Vera Köppern

 

Gefördert durch: Hamburgische Kulturstiftung

 

Foto (c) Jesús Pulpón

Zurück

 
© 2018 LICHTHOF Theater Hamburg