Open/Close Menu

Julia Hart

Neuland

US-amerikanische Frauen ein Jahr nach der Wahl
In englischer und deutscher Sprache

FÜR DIESE VORSTELLUNG SIND MOMENTAN KEINE RESERVIERUNGEN MEHR MÖGLICH!
2017. Ein neues Jahr, ein neuer Präsident, neue Regeln. Was halten Frauen von Donald Trumps Präsidentschaft? Wie ist es, in dieser Zeit US-Amerikanerin zu sein? Wie können US-Amerikanerinnen ihre komplizierten Gefühle über ihr Land zum Ausdruck bringen? In NEULAND suchen sie auf der Bühne Antworten auf diese Fragen und beginnen einen offenen Dialog mit den deutschen Zuschauer*innen. NEULAND ist eine dokumentarische Performance aus Interviews und Diskussionen mit US-Amerikanerinnen, die in Hamburg leben.

Julia Hart wurde 1981 in Pennsylvania geboren. Sie studierte Theaterwissenschaft an der Yale Universität, New Haven und Schauspielregie an der Theaterakademie Hamburg. Seit 2004 arbeitet sie als freie Regisseurin in zwei Sprachen.

Von und mit Jodie Birdman, Pamela Cory, Cherie Heinrich, Suzanne Johnson, Chesney McKinley Severance, Margaret Metzler, Mason Jane Milam, Marlane Nigbur, Meredith Nicollai und Joana O‘Neil
Regie: Julia Hart

www.juliadittrich.com

Foto (c) Ina Oertelt

Zurück

 
© 2018 LICHTHOF THEATER Hamburg