Open/Close Menu

LICHTHOF Theater

Honka - Frauenmörder von Altona

Ein Mordsspektakel mit Musik von Eva Engelbach und Marcel Weinand

"Das Gesangsstück lässt gekonnt Realität und künstlerische Interpretation miteinander verschwimmen." (Mädchen für alle Fälle) / "Ein Hauch von Chicago." (Eigene Werte)


"Ich konnte mir nicht vorstellen, dass man so ein Stück - Honka, was ja nur ein Horror ist - dass man das so komödiantisch aufziehen kann." - "Eine skurril gelungene Idee." - "Ich bin hier hingekommen und habe nicht gedacht, dass ich das möge – aber es war ganz toll!" - "Ein perfektes hamburgisches Stück – super!" (Zuschauerstimmen aus dem Premierenbericht von NDR 90,3, KOMPLETT NACHZUHÖREN HIER)


Er ist wieder da: Fritz Honka, der schieläugige Nachtwächter aus Altona.

Der kleine Mann aus aus der Ostzone schrieb 1975 Kriminalgeschichte, als nach einem Wohnungsbrand die Einzelteile mehrerer Damen der Hamburger Halbwelt aufgefunden wurden: In seinem Dachgeschoss und sorgsam verpackt in himmelblaue Plastiksäcke. Engelbach&Weinand widmen ihre lustige und zu Tränen rührende Heimatoperette Honkas Opfern: Vier Frauen, die einfach verschwanden und die niemand vermisste.

Eine Hamburgensie mit Kultfaktor!

Musikerin Eva Engelbach und Regisseur Marcel Weinand sind Spezialisten für unterhaltsam-berührendes Musiktheater. Ihr HONKA-Spin-Off Der Taschenhonka ist als musikalisches Pop-Up immer wieder und unerwartet an unterschiedlichen Orten Hamburgs zu sehen. Engelbach&Weinand zeichnen sich ebenfalls verantwortlich für die
Weihnachtsproduktion 2015: REBEKKA - völlig frei nach Hitchcock.

Hier geht es zum Trailer.

Mit Ralf Bonow, Pelle Borkamp, Johanna Hansen, Heike Markowitz, Jörg Oswald, Thomas Schultz, Michaela Schulz, Luci Schulze und Marcel Weinand
Text, Komposition & Musik: Eva Engelbach
Regie, Text, Bühne & Kostüm: Marcel Weinand
Licht: Stephanie Meier
Regieassistenz: Katja Wiggers
Dramaturgie: Eva-Maria Martin

Foto (c) Marcus Renner

Zurück

 
© 2016 LICHTHOF THEATER Hamburg