Open/Close Menu

LICHTHOF Theater

HONKA - FRAUENMÖRDER VON ALTONA

Ein Mordsspektakel mit Musik von Eva Engelbach und Marcel Weinand

"Ich konnte mir nicht vorstellen, dass man so ein Stück - Honka, was ja nur ein Horror ist - dass man das so komödiantisch aufziehen kann." - "Eine skurril gelungene Idee." - "Ich bin hier hingekommen und habe nicht gedacht, dass ich das möge – aber es war ganz toll!" - "Ein perfektes hamburgisches Stück – super!"


(Zuschauerstimmen aus dem Premierenbericht von NDR 90,3)


Bei einem Wohnungsbrand 1975 entdeckten Feuerwehrleute in einer Ottenser Dachgeschosswohnung Einzelteile mehrerer Damen der Hamburger Halbwelt – sorgsam verpackt in himmelblaue Plastiksäcke. Schnell wurde Fritz Honka als deren Mörder und Zerleger ausgemacht. Seither spülen die medialen Gezeiten den kleingewachsenen, schieläugigen Nachtwächter aus Altona in regelmäßigen Abständen an die Oberfläche.

Gesicherte, sich widersprechende und teilweise völlig haltlose Informationen aus Presse- und Filmarchiven sind in spekulativen Szenen zu einem reißerischen Singspiel verarbeitet. Die mordlüsterne Heimatoperette ist eine sarkastische Draufschau auf einen Fall Hamburger Kriminalgeschichte, die Sensationsgier und Voyeurismus gleichzeitig bloßstellt und befriedigt.

Mit HONKA präsentiert das LICHTHOF seine Weihnachtsproduktion im 13. Jahr. Marcel Weinands Weihnachtsstücke zeigen immer wieder ungewöhnliche Blicke auf die Geschichte und Gegenwart Hamburgs, wie beispielsweise in der bissigen Satire-Revue Ich war noch niemals in Steilshoop (2010 und 2011). Nach Mord nach Spielplan (2013) ist HONKA der zweite Teil einer Trilogie über Serienmörder. Für HONKA arbeitet Weinand mit Eva Engelbach zusammen, die als Hofkomponistin bereits in vielen LICHTHOF Produktionen mitgewirkt hat.

Hier geht es zum Trailer.

Am Samstag, 13. Dezember lädt der Verein der Freunde und Förderer des LICHTHOF e.V. im Anschluss an die Vorstellung zum Publikumsgespräch.

Mit Ralf Bonow, Pelle Borkamp, Johanna Hansen, Sabine Noll, Jörg Oswald, Thomas Schultz, Michaela Schulz, Luci Schulze und Marcel Weinand
Text, Komposition & Musik: Eva Engelbach
Regie, Text, Bühne & Kostüm: Marcel Weinand
Licht: Stephanie Meier
Regieassistenz: Katja Wiggers
Dramaturgie: Eva-Maria Martin

Foto (c) Marcus Renner

Zurück

 
© 2017 LICHTHOF THEATER Hamburg