Open/Close Menu

Theater 36

DENKFABRIK

Retten wir die Welt


Die inklusive Theatergruppe theater 36 widmet sich nichts Geringerem als der Rettung der Welt. Die Welt ist am Ende. Jedenfalls bald. Es sei denn, es werden DIE Ideen gefunden und DIE Menschen, die diese Ideen umsetzen können. Die letzte Hoffnung ist eine vollinklusive Denkfabrik als Teil eines neuen Weges. Wird sie Lösungen finden?

 

Was liegt dabei näher, als neue Held*innen zu erschaffen. Diese müssen aber erst einmal zeigen, was sie können. Sie müssen sich messen an den Aufgaben eines erfahrenen Helden – keinem geringeren als dem sagenumwobenen Odysseus. Von Abenteuer zu Abenteuer geht es weiter. In der alten Welt, heute, morgen. Im Finale entscheidet sich der Neubeginn - oder das Ende. Und vielleicht ist die Lösung ganz anders als erwartet…

 

Theater 36 ist eine Kooperation von Leben mit Behinderung Hamburg mit dem Goldbekhaus. Neben den Darsteller*innen aus der Tagesstätte Ilse-Wilms aus dem Südring gibt es gemäß der inklusiven Idee weitere Theaterbegeisterte aus ganz Hamburg, die zum Teil seit dem Beginn 2008 dabei sind.

 

Weitere Informationen über das Stück und theater 36 gibt es auch unter www.theater-36.de.

Von und mit: Iris Burmeister, Michael Georgi, Ursula Hilberoth,
Sigrid Holas, Günter Matiks, Annette Pochadt, Ursula Sacha,
Sabine Schäfer, Ulf Schalitz und Maik Schmitt
Regie und Text: Jörn Waßmund
Bühne und Kostüm: Florence Schreiber
Musik: Andrew Krell
Video: Leon Daniel
Regieassistenz: Anke Sturm

 

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung am 24.03.

Gefördert durch: Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Hamburger Spendenparlament

 

Foto (c) Steffen Gottschling

Zurück

 
© 2018 LICHTHOF THEATER Hamburg