Open/Close Menu

Anna Konjetzky

CHIPPING

Ein Tanzstück


ACHTUNG: DIESE VORSTELLUNGEN VON CHIPPING WURDEN VERLEGT AUF DEN 8. & 9. FEBRUAR 2018!!!
[Karten hier]

Alles vibriert, die Bühne in ständiger Bewegung: Kuben fahren hin und her – mal langsam und kaum zu sehen, mal schnell und scheinbar alles überrollend. Videoprojektionen verschlucken den Tänzerinnenkörper. Der Körper, der sich hier beständig neuen Gegebenheiten anpassen muss, der sich in einem schwankenden Stück Raum seinen Weg sucht: Jeder Schritt ein neuer Balanceakt, jede Bewegung immer neu gedacht, jeder Weg neu gefunden. Selbst der passive Körper kann auf dieser Bühne nicht ruhen, der bewegte Raum treibt ihn ständig an – bis zur Erschöpfung und darüber hinaus.

Nach Tobias M. Draeger mit DAILY MADNESS kommt mit Anna Konjetzky wieder eine Größe aus der einflussreichen Münchner Tanzszene nach Hamburg. Das LICHTHOF freut sich, Spielort für diese einzigartige und wegweisende Tanzperformance zu sein, die ihre Premiere in den Münchner Kammerspielen hatte.

Choreographie und Bühne: Anna Konjetzky
Tanz: Sahra Huby
Musik: Brendan Dougherty
Video: Timm Burkhardt
Bühne: Anton Lukas
Produktionsleitung: Laura Martegani und Sabine Klötzer

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ im Rahmen der Gastspielförderung Tanz aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder, durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und durch die LICHTHOF Stiftung.

Foto (c) Frank Kimmel

Zurück

 
© 2017 LICHTHOF THEATER Hamburg