Open/Close Menu

 

Blaubart - Hoffnung der Frauen

Von Dea Loher
Eine LICHTHOF Produktion

„Liebst du mich so, wie ich dich liebe.“ - „Das ist die Frage, die tötet.“

Die schöne Julia hat Geburtstag. Sie begegnet Blaubart und schleckt ein Eis mit ihm. Wie lecker. Wie schön. Ihre erste Liebe - „über alle Maßen“! Es wird die letzte sein. Denn Blaubart ist kein Romeo. Blaubart ist ein Damenschuhverkäufer, ein Durchschnittsmann, ein Jedermann. Dein nächster Lover vielleicht. Ob Julia, Hure oder Ehefrau - er tötet alle, die den Märchenprinzen in ihm sehen. Schluss machen extrem.  Das Traumschloss bricht schneller ein als du nach den Sternen greifen kannst. Sei nicht so blind.

Die Krise herrscht, alles ist ungewiss. Da schlägt das Herz doch wieder herzhaft für die guten alten Werte: Home und Castle, romantische Liebe und sicherer Hafen. Alles hängt am Partner. Der Arme. Die Arme. Bei so viel Last knackts rasch im Beziehungsgerüst. Ja ich will. Aber das kann ich nicht.

Dea Lohers Version des Blaubart-Mythos ist der Brennspiegel einer Gesellschaft, die auf Verbindlichkeiten verzichtet, bis es einsam wird. Plötzlich wird in die Beziehung alles projiziert, was das das eigene Leben perfektionieren könnte. Bei Loher eine ziemlich ungesunde Romantik.

Darsteller: Ralf Bonow, Annie Rose Cruz Cao, Judith Newerla, Sabine Noll, Gianna Pargätzi, Madita Reikowski, Monika Reinboth, Gundula Runge

Regie: Maryn Stucken
Bühne: Heike Böttcher
Kostüm: Sonja Kraft
Licht: Sönke C. Herm
Musik: Marcel Petry

Karten € 14,-/10.- (ermäßigt)

Zurück

 
© 2019 LICHTHOF Theater Hamburg