Open/Close Menu

Archiv

Suche nach

Ich war noch niemals in Steilshoop 2010

Ob Sie sich danach noch in Hamburgs spannendes Nachtleben stürzen oder sich lieber auf den Heiligen Abend einstimmen - eines ist sicher: ICH WAR NOCH NIEMALS IN STEILSHOOP ist ein echtes Wintermärchen für die Seele und klingt noch lange nach!

Freuen Sie sich nicht auf die Hits von Udo ...

mehr

Brave New Age

Schrille, gnadenlos überspitzte Science-Fiction-Show. (...) Die Uraufführung von Teil zwei der Trilogie Gerassic Park Deutschland begeisterte." (Hamburger Morgenpost) 
"Autor Oliver Gorf legt mit seinen Beobachtungen zur älter werdenden Gesellschaft seinen Finger oft schmerzhaft ...

mehr

Acht Pfund Welt

Von und mit Georg Dittrich, Babett Grube, Gernot Grünewald, Christopher Rüping, Ivna Zic ("raum222")

Ausstattung: Janne Kummer
Licht: Sönke C. Herm
Regieassistenz: Thomas Christian Padanyi

Am 29. Mai 2010 kam Mia in Hamburg zur Welt. Am selben Tag gewann Lena den Eurovision Song ...

mehr

Frühlings Erwachen. Amokmaterial

Frau Bergmann: „Wer weiß, wie du sein wirst, wenn sich die andern entwickelt haben. "
Wendla: „Wer weiß - vielleicht werde ich nicht mehr sein."

120 Jahre alt ist Frühlings Erwachen. Und nichts hat sich geändert: Die Erwachsenenwelt steht der Jugend ratlos gegenüber.

Sechs ...

mehr

Blaubart - Hoffnung der Frauen

„Liebst du mich so, wie ich dich liebe.“ - „Das ist die Frage, die tötet.“

Die schöne Julia hat Geburtstag. Sie begegnet Blaubart und schleckt ein Eis mit ihm. Wie lecker. Wie schön. Ihre erste Liebe - „über alle Maßen“! Es wird die letzte sein. Denn Blaubart ist kein ...

mehr

Der Schatz im Silbersee

"Schrullige Wendezeit-Komödie. Humorvoll versteht Regisseur Marcel Weinand, die zwei Erzählsphären Wilder Westen und `wilder Osten` zu verknüpfen." (taz hamburg 10.12.2009)
Die DDR im Herbst. Auf dem Campingplatz  „Im Tal der Ahnungslosen“ haben die Zeltbewohner - von ...

mehr

Die Affäre Rue de Lourcine

"Eugene Labiche steigert in seiner Komödie "Affäre Rue de Lourcine" Lenglumés Gedächtnislücke aus der vorherigen Suffnacht zum grotesken Albtraum.
Und genau diesen Schwebezustand zwischen Wachen und Schlafen inszeniert Felix Rothenhäusler in seiner verblüffend gut gelungenen ...

mehr

Looking For Ilse

120 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassend es Gymnasiums Othmarschen präsentieren In einer kurzweiligen Collage Szenen, Interviews, Fotografien, einen Film und vieles mehr aus dem gemeinsamen Projekt mit dem LICHTHOF – ein beeindruckendes Gesamtbild entsteht, in dem die ...

mehr

Raus aus Amal

Elin ist 16 Jahre alt, cool, wunderschön, lautstark und saufrech. Kein Wunder, dass sich Agnes in sie verliebt. Doch Agnes ist eine Außenseiterin. Sie hört die falsche Musik, hat keine Freunde, ist total uncool. Und ein Mädchen, das ein anderes Mädchen liebt, ist in einer Kleinstadt ...

mehr

Buy Buy My Love

"Ich suche die Liebe! Die einzig große wahre Liebe!“

Doch wie findet man die Liebe seines Lebens? Mit 20 war das noch einfach: Kennenlernen, Tanzen, zu dir, zu mir. Mit 30 wird es kompliziert. Ansprüche, keine Kompromisse. Kinder oder Karriere? Es kommt darauf an, sich optimal zu ...

mehr

© 2019 LICHTHOF Theater Hamburg