Open/Close Menu

Archiv

Suche nach

WORK IN PROGRESS #2: HEIMATLOST

In seinem zweiten „Work-in-progress“-Showinggibt Caglar Yiğitoğullari erste Einblicke indie Arbeit an seiner aktuellen Performance „HeimatLost”. Nach einer einmonatigen Residenz am RomänischenNational Theater zeigt er am LICHTHOF zumersten Mal Ausschnitte vor Publikum. In ...

mehr

Blind Date

Zum zweiten Mal besetzen Hamburger Studierende der Darstellendenund Bildenden Künste für zwei Tage die LICHTHOF Bühne. In zwanzigminütigen Slots geben siekünstlerische Einblicke in ihre aktuellen Arbeitsprozesse. Sie zeigen, mitwelchen Themen sie sich beschäftigen und mit welchen ...

mehr

Unser.Himbeer. Reich.

Wie immergeht es ums Geld: Die Performerinnen Charlotte Pfeifer und Silke Rudolph sindmit einer Mischung aus radikaler Naivität und dreister Aneignung den Menschenauf der Spur, denen wir unser Geld anvertrauen. Ausgangspunktdafür ist das Theaterstück „Das Himbeerreich“ von Andres ...

mehr

Killing in the name of

Vier Menschen in einem Raum planen ein Attentat, um die Welt von Ungerechtigkeit zu befreien. Dafür ist jedes Mittel legitim - wenn es dem höheren Zweck dient. Doch so einfach scheint es nicht zu sein. In der Enge des Raumes werden Argumente hin und her geworfen: Recht oder Moral, ...

mehr

Cum-Ex Papers

 »Seriös, skandalös, performativ, zynisch, unterhaltsam und entlarvend.« (Katrin Ullmann auf nachtkritik.de zur Uraufführung) Wir bieten Ihnen ein Geschäft an. Wir geben Ihnen 100 Euro. Sie geben uns dafür 200 Euro zurück. Das klingt nach einem schlechten Deal? ...

mehr

WE PRESENT #15: LINKE/KORFANT, RAMM, ZHOU

WE PRESENT #15 zeigt drei Performances von Anna-Kirstine Linke und Christine Korfant, Christopher Ramm sowie Dong Zhou die um Autobiografisches kreisen: Wie wachse ich in einem sozialistischen System auf, das kapitalistisch agiert? Was ist meine Arbeit wert? Und wie kann ich am Ende des ...

mehr

Die Kunststoff­wellen

Herzlich Willkommen im Paradies ausKunststoff! In der Oase aus Schaumstoff! Am feinkörnigen Strand ausMikroplastik! Zwei Performer*innen laden zu einer Auseinandersetzung mit derEndlichkeit des menschlichen Lebens und der Unvergänglichkeit von Plastik ein.

mehr

Humanistische Unterweisung Nr. 12

Allein die Vorstellung vom Zahnarztbesuchmacht Angst - wir kennen sie wahrscheinlich alle. Aber auch der Zahnarzt hatGefühle: Wut, Ohnmacht, aber auch Schmerzen. Denn gegendie Geräte, Werbestrategien und Präsenz der Lifestyle-Konkurent*innen kommt derweltbeste Zahnarzt nicht an. Am ...

mehr

ISO 400

„ISO 400“ eröffnet ein Spiel mit(kollektiver) Erinnerung und Spekulation und fordert zur humorvollen undnostalgischen Reflexion heraus: Wie werden wir zu Bildern? Welches Bild machenwir uns von Vergangenheiten, vom 'Anderen', von uns selbst? Wie erinnern wiruns in Schwarz-Weiß? Und ...

mehr

Work in Progress #1 + Wunderland

Çağlar Yiğitoğullari war fester Schauspieleram Stadttheater Istanbul, das er nach der Aufhebung der Kunstfreiheit durch dieAKP-Regierung in Folge der Gezi-Proteste verlassen musste. Als artist in residence am LICHTHOFTheater gibt er in regelmäßigen Abständen Einblicke in sein ...

mehr

© 2020 LICHTHOF Theater Hamburg