Open/Close Menu
Close-Up

Bundesjugendballett

Close-Up

Sa, 21.09. | 18:00 Uhr
Sa, 21.09. | 20:30 Uhr
So, 22.09. | 17:00 Uhr
So, 22.09. | 19:30 Uhr

Tickets

Zum fünften Mal ist das Bundesjugendballett zu Gast am LICHTHOF Theater. Die junge Compagnie um ihren künstlerischen Leiter Kevin Haigen öffnet die Türen zu ihrem Alltag, gibt Einblicke in ihre tägliche Arbeit und zeigt Ausschnitte aus ihrem vielfältigen Repertoire.

mehr
Bruder - Eine Bühnenbegegnung

overhead project

Bruder - Eine Bühnenbegegnung

Do, 26.09. | 20:15 Uhr
Sa, 28.09. | 20:15 Uhr
So, 29.09. | 18:00 Uhr

Tickets

Der mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnete Hamburger Schauspieler Paul Behren und sein Bruder, der Choreograf Tim Behren, verhandeln auf der Bühne, was es heißt, Brüder zu sein.

 

Ihrer gemeinsamen Lust an der Verausgabung folgend, sezieren sie ihr Bühnendasein und navigieren sich vorbei an Genre-Grenzen hinein in geschwisterliche Zwischenräume.

mehr
Polysexuelle Aliens

Charlotte Pfeifer

Polysexuelle Aliens

Boy H. Werner hält einen Vortrag

Do, 03.10. | 20:15 Uhr

Tickets

Die Hamburger Performerin Charlotte Pfeifer spielte im Juni mit ihrer viel gefeierten PMS LOUNGE auf dem Impulse Festival in Düsseldorf. Jetzt verwandelt sie sich in den Literaturexperten Boy. H. Werner und hält einen Vortrag über das Werk des Science Fiction-Autors James Tiptree Jr., seine fantastischen Kurzgeschichten, Tagebücher und Romane. Der Vortragende unterhält uns auf mansplaining-warmherzige Art mit Betrachtungen über Science Fiction, über das Schreiben und über die Freiheit, die ein Pseudonym bedeutet.

mehr
Fear & Fever

Flinn Works

Fear & Fever

Theatre-Science-Lab
Im MARKK Hamburg

Di, 08.10. | 20:00 Uhr
Mi, 09.10. | 20:00 Uhr

Tickets

‚Ich bin mir sicher, dass wir Malaria ausrotten können‘ verkündet Bill Gates. Seine Mission ist so alt wie der Kolonialismus, aber noch immer sterben jährlich eine halbe Million Menschen an den Folgen eines Mückenstichs. Inspiriert von Diskussionen über Krankheit, Glauben und Medizin untersuchen Flinn Works (Berlin) und Asedeva (Dar es Salaam) die ungleiche Welt der Krankheit Malaria in einem Theatre-Science-Lab.

 

ACHTUNG: Die Veranstaltung findet im MARKK Hamburg statt /// Tickets und Infos

mehr
Global Belly

Flinn Works

Global Belly

Theaterperformance über transnationale Leihmutterschaft

Fr, 11.10. | 19:00 Uhr
Fr, 11.10. | 21:30 Uhr
Sa, 12.10. | 19:00 Uhr
Sa, 12.10. | 21:30 Uhr

Tickets

„Irgendwie können die Widersprüche nebeneinander existieren, ebenso wie man sich als Zuschauer umstandlos von einer Leihmutter in einen schwulen Vater verwandelt (...) Flinn Works haben mit Global Belly eine aufsehenerregende, kluge und komplexe Arbeit kreiert, die nicht nur ein Thema behandelt, das emotional und existentiell aufgeladen ist wie kaum ein anderes - und deshalb fürs Theater wie gemacht scheint. Aber sie verweist eben auch noch in viel größere Zusammenhänge: Subtil wird am Beispiel des Kinderwunsch-Business die Privilegien-Verteilung der Welt ebenso beleuchtet, wie die rasante gesellschaftliche Verschiebung ethischer Grenzen.“

(theater heute, 08/18)

mehr
OHNE ZWEI 無二

Jasmine Fan

OHNE ZWEI 無二

Was bleibt am Ende, wenn es keine klare Option gibt?

PREMIERE
Fr, 18.10. | 20:15 Uhr
Sa, 19.10. | 20:15 Uhr
So, 20.10. | 19:00 Uhr

Tickets

Bei OHNE ZWEI 無二 handelt es sich um ein Wort aus dem Buddhismus, das einen unbegrenzten Zustand beschreibt, Leere, ein Ohne, ein Vakuum und auch das Nirwana. Davon ausgehend erarbeitet Jasmine Fan eine Choreografie mit drei Tänzer*innen zu der Vorstellung, dass die Welt oder das Sein nicht aus getrennten festen Dingen bestehen, sondern aus Kräften oder Schwingungen, die sich wie beim Tanz ineinander wandeln.

mehr
Theater der Nacht

Hannes Becker / Henri Hüster

Theater der Nacht

PREMIERE
Fr, 25.10. | 20:15 Uhr
So, 27.10. | 18:00 Uhr
Do, 31.10. | 20:15 Uhr
Sa, 02.11. | 20:15 Uhr
So, 03.11. | 18:00 Uhr

Tickets

Das Stück THEATER DER NACHT ist eine szenische Fantasie davon, wie Licht und Schatten zueinander stehen. Der Autor Hannes Becker erzählt in seinem Text, der eigens für die Produktion geschrieben wurde, wie einem Schuster der eigene Schatten abhandenkommt. Das Team um Henri Hüster interpretiert den Text mit der Idee eines postkolonialen Schattentheaters.

mehr
Cum-Ex Papers

Helge Schmidt

Cum-Ex Papers

Eine Recherche zum entfesselten Finanzwesen

Fr, 27.12. | 20:15 Uhr
Sa, 28.12. | 20:15 Uhr
So, 29.12. | 18:00 Uhr

Tickets

Eingeladen zum Heidelberger Stückemarkt 2019 und zum Asphalt Festival Düsseldorf

 

"Seriös, skandalös, performativ, zynisch, unterhaltsam und entlarvend." (Katrin Ullmann auf nachtkritik.de zur Uraufführung)


"Ja, der Stoff scheint trocken. Aber Theater kann es spannend umsetzen. Wir arbeiten mit Filmsequenzen, mit Akten, auch mal mit Klamauk. Wir schaffen es, dass man keine Angst vor dem Thema haben muss." (Regisseur Helge Schmidt im Interview mit CORRECTIV)

 

Wir bieten Ihnen ein Geschäft an. Wir geben Ihnen 100 Euro. Sie geben uns dafür 200 Euro zurück. Das klingt nach einem schlechten Deal? Willkommen in der Welt des verbrecherischen Steuerbetrugs! Im Stile eines Wirtschaftsthrillers spürt CUM-EX PAPERS diversen Fragen nach und wirft neue Perspektiven auf ein Phänomen, das ganz eigenen Regeln zu folgen scheint.

mehr
© 2019 LICHTHOF Theater Hamburg