Open/Close Menu
Enter Hamlet –  ein digitales Familiendrama

Die AZUBIS im #lichthof_lab

Enter Hamlet – ein digitales Familiendrama

PREMIERE
Sa, 30.05. | 21:00 Uhr
Mi, 03.06. | 21:00 Uhr
Do, 04.06. | 21:00 Uhr
Fr, 05.06. | 21:00 Uhr

Tickets

Mit „Enter Hamlet“ reagieren Die AZUBIS auf die aktuelle Situation, auf Isolation und Überforderung in der Familie, auf häusliche Gewalt, auf die Konjunktur der Videokonferenzen und das digitale Rauschen. Sie verlegen den Klassiker in den virtuellen Raum und erforschen zwischen Zoom-Galerie und Chatverlauf die Schnittstelle der aktuellen Situation mit dem fiktiven Drama „Hamlet", in dem die schwelenden Konflikte im hermetisch abgeschlossenen Schoß der (Königs-)Familie in einem Amoklauf enden.

 

Das Projekt ist explizit für die Video-Konferenz inszeniert. Die AZUBIS erforschen den virtuellen Raum mit Erzähl- und Objekttheater, Interaktion, Trash und Poesie und suchen nach Möglichkeiten und Begrenzungen des neuen Kunstmediums.

mehr
ARIA FOR NO AUDIENCE (ARTISTS ARE STILL MONKEYS BUT WITHOUT MONEY)

picnic im #lichthof_lab

ARIA FOR NO AUDIENCE (ARTISTS ARE STILL MONKEYS BUT WITHOUT MONEY)

Musik-Performance-Video

Do, 04.06. | 20:15 Uhr

€ Unterstützen

Zur Gründung des Theaterkollektivs picnic entsteht ein Musik-Performance-Video:

ARIA FOR NO AUDIENCE (ARTISTS ARE STILL MONKEYS BUT WITHOUT MONEY).

Es ist ein digitales Ausweichprojekt als Lebenszeichen über das nicht Stattfinden von kulturellen Veranstaltungen, fehlende Nähe, die Spannung zwischen digitalem und unmittelbarem Geschehen.

 

Mit der Premiere des Videos, wird auch die neue Website  des Kollektivs online gehen. Beides ist ab dem 4.6. um 20:15 hier zu finden!

 

 

Die Veranstaltungen im #lichthof_lab sind kostenlos. Aber auch digitale Formate kosten Geld, deshalb freuen wir uns über jede*n der*die ein freiwilliges Ticket für eine #lichthof_lab-Veranstaltung kauft und damit das #lichthof_lab unterstützt.

mehr
Kunstschwester Richmute: Humanistische Online-Unterweisung

SIlke Rudolph im #lichthof_lab

Kunstschwester Richmute: Humanistische Online-Unterweisung

Mi, 10.06. | 18:00 Uhr
Mi, 24.06. | 18:00 Uhr

€ Unterstützen

"Alles Gute, deine Richmute!"

 

Gerade jetzt muss niemand auf die Krankenschwester der Herzen verzichten. Was Christian Drosten für den NDR ist, ist Schwester Richmute für das LICHTHOF Theater. Per Live-Video gibt sie jeden zweiten Mittwoch Online ihre Humanistische Unterweisung im #lichthof_lab.

 


Zum Stream der Humanistischen Unterweisung: Hepatitis am 20.5.2020 18:00 Uhr

 

mehr
Cum-Ex Papers

Helge Schmidt im #lichthof_lab

Cum-Ex Papers

Online-Stream der Aufführung auf Spectyou



Am 18. Oktober 2018 um sechs Uhr morgens veröffentlichten 19 vom Recherchezentrum Correctiv koordinierte Medien zeitgleich den größten Steuerraub in der Geschichte Europas: Die CumEx-Files. Das Theaterteam um Regisseur Helge Schmidt begleitete den journalistischen Prozess über Monate und bringt ihn exklusiv auf die Bühne.

 

Die „Cum-Ex Papers“ hatten die einmalige Gelegenheit, das Innenleben der Finanzwelt und des investigativen Journalismus dokumentieren zu dürfen. Die maßlose Gier auf der einen und die Spannung rund um den Scoop auf der anderen Seite entwickeln einen enormen Sog: Wie Wall Street und Spotlight in einem.

 

Seit Anfang September läuft nun der erste Gerichtsprozess zum Cum-Ex-Skandal. Das Theaterstück „Cum-Ex Papers“ zeigt die Hintergründe dieser Thematik.

 

Die neue Theaterstreaming-Plattform SPECTYOU hat eine Vorstellung im LICHTHOF Theater aufgezeichnet und zeigt sie kostenlos einem breiten Publikum.

 

Direkt zum Stream von Cum Ex-Papers (Weiterleitung zu Spectyou)

 


mehr
Strandrecht

Kerstin Steeb im #lichthof_lab

Strandrecht

Online-Stream der Aufführung auf Vimeo



Im Dezember 2019 hatte die Opern-Ausgrabung "Strandrecht" der Komponistin Ethel Smyth in der Regie von Kerstin Steeb bei uns Premiere.

 

Nun zeigt die Produktion einen Mitschnitt dieses Musiktheaterabends, der eine zeitlose, feministische Vision über Seenotrettung und zivilen Ungehorsam darstellt. Originalmomente am Flügel und klassischer Gesang treffen auf elektronische Sounds und neue Textfragmente.

 

Direkt zum Online-Stream (Weiterleitung zu Vimeo)

mehr
© 2020 LICHTHOF Theater Hamburg